Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Wolle

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolle kommt zum Beispiel von einem Schaf.
Diese hier muss man erst noch reinigen und kämmen.

Wolle sind Haare von Tieren.
Gemeint sind nicht die Haare obendrauf, die man sieht.
Gemeint sind die feinen Härchen gleich auf der Haut.

Wolle kommt meistens von Schafen.
Auch viele andere Tiere geben Wolle.
Das sind zum Beispiel Ziegen, Lamas und viele andere.

Aus Wolle kann man Fäden spinnen.
Aus den Fäden kann man einen Stoff weben.
Man kann auch mit Nadeln etwas stricken.
Das können Pullover sein, Mützen, Hals-Schleifen und viele andere Dinge.
Kleider aus Wolle halten sehr warm.
Deshalb trägt man sie vor allem im Winter.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Wolle“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.