MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Christentum: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Textersetzung - „Gebet“ durch „Gebet“)
Zeile 11: Zeile 11:
 
Wer zum Christentum gehört, ist ein Christ.  
 
Wer zum Christentum gehört, ist ein Christ.  
 
<br/>Das wird Kristentum und Krist gesprochen.
 
<br/>Das wird Kristentum und Krist gesprochen.
<br/>Die Christen treffen sich in der [[Kirche]] zum Gebet.
+
<br/>Die Christen treffen sich in der [[Kirche]] zum [[Gebet]].
 
<br/>Alle Christen zusammen nennt man aber ebenfalls „Kirche“.
 
<br/>Alle Christen zusammen nennt man aber ebenfalls „Kirche“.
  

Version vom 21. November 2020, 18:23 Uhr

Dieses Bild hat ein Mann gemalt.
Es zeigt Jesus.
Er ist eben aus dem Grab gestiegen.
Jetzt wird er zum Himmel hinauf gehoben.

Das Christentum ist ein Glaube oder eine Religion wie das Judentum oder der Islam.
Die Christen glauben, dass Jesus der Sohn Gottes war.
Sie hoffen, dass ihnen Gott vergibt, was sie falsch gemacht haben.
Sie hoffen auch, dass sie nach dem Tod in den Himmel kommen.

Wer zum Christentum gehört, ist ein Christ.
Das wird Kristentum und Krist gesprochen.
Die Christen treffen sich in der Kirche zum Gebet.
Alle Christen zusammen nennt man aber ebenfalls „Kirche“.

Das wichtigste Buch im Christentum ist die Bibel.
Dort stehen alle Geschichten über Jesus drin.
Es gibt aber auch ältere Geschichten, die mit Gott zu tun haben.

Im Christentum gibt es verschiedene Arten von Kirchen.
Diese verschiedenen Gruppen glauben nicht alle genau dasselbe.
Deshalb gibt es die Katholische Kirche, die Reformierte Kirche, die Evangelische Kirche und die Orthodoxe Kirche.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Christentum“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.