MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Reptilien

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 23. November 2020, 17:39 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Feder“ durch „Feder“)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zu den Reptilien gehören sehr verschiedene Tiere.
Dazu gehören auch Schildkröten und Krokodile.

Reptilien sind eine Gruppe von Tieren.
Sie leben meistens auf dem Land.
Reptilien werden auch Kriechtiere genannt.

Zu den Reptilien gehören die Krokodile, Schlangen und Schildkröten.
Nur Meeres-Schildkröten und See-Schlangen leben im Meer.

Reptilien haben eine trockene Haut.
Das unterscheidet sie von den Amphibien.
Reptilien haben auch keine Federn oder Haare.
Das unterscheidet sie von Vögeln und Säugetieren.
Außerdem atmen sie mit einer Lunge.
Sie sind also auch keine Fische.

Die meisten Reptilien haben einen Schwanz und vier Beine.
Ab und zu streifen sie ihre alte Haut ab.
Dann bekommen sie eine neue.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Reptilien“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.