Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Säugetiere

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Sau mit ihren Ferkeln.
Die Babys saugen.
Die Mutter säugt.

Bei allen Säugetieren saugen die Jung-Tiere nach ihrer Geburt Milch bei ihrer Mutter.
Die Milch kommt aus den Zitzen am Bauch der Mutter.
In der Milch ist alles drin, was das Tierkind braucht.
Wenn die Mutter den Babys Milch zu trinken gibt, nennt man das säugen.
Deshalb sind diese Tiere Säugetiere.

Auch die Menschen gehören zu den Säugetieren.
Auch viele Babys bekommen in den ersten Wochen und Monaten Milch von ihrer Mutter.

Alle Säugetiere bringen ihre Kinder als lebendige Tier-Junge zur Welt.
Sie kommen also nicht aus Eiern wie die Insekten, Fische und Vögel.

Die meisten Säugetiere haben auch ein Fell aus Haaren.
Zu den Säugetieren gehören nicht nur Land-Tiere wie Hunde, Katzen und Pferde.
Auch die Wale und Delfine im Meer sind Säugetiere.
Die haben zwar kein Fell aber eine glatte Haut.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Säugetiere“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.