MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Winter

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Version vom 23. Februar 2020, 20:30 Uhr von Beat Rüst (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Erde“ durch „Erde“)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Baum mit viel Schnee im Winter

Der Winter ist eine der vier Jahreszeiten.
Im Winter ist der Tag kurz und die Nacht lang.
Die Strahlen der Sonne fallen nur schräg auf die Erde.
Darum ist es im Winter kalt.
An vielen Orten liegt Nebel.

Oft sinken die Temperaturen sogar unter Null Grad Celsius.
Dann gefriert das Wasser in den Seen zu Eis.
Statt Regen fällt oft Schnee.
Viele Tiere halten Winterschlaf.
Manche Vögel fliegen in wärmere Gebiete.

Auf der oberen Hälfte der Erde dauert der Winter ungefähr von Dezember bis Februar.
Auf der unteren Hälfte ist dann gerade Sommer.
Das ist zum Beispiel in Australien so, oder in Afrika.
Für die Wetter-Forscher beginnt der Winter bei uns am 1. Dezember.
Winter-Anfang im Kalender ist immer der 21. oder 22. Dezember.

Auf den Winter folgt der Frühling.
Dann kommt der Sommer.
Dann kommt der Herbst und dann wieder der Winter.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Winter“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.