MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du alles über Pfingsten vom kommenden Sonntag.

Fasten

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fasten bedeutet, dass man nichts isst.
Die meisten Menschen trinken beim Fasten klares Wasser.

Fasten bedeutet, dass man nichts isst.
Dies gilt immer nur für eine bestimmte Zeit.
Man kann auch nur auf einen Teil des Essens verzichten.
Oft verzichten die Menschen auf Fleisch.
Manche verzichten auch auf Süßig-keiten oder Alkohol.

Viele Menschen denken, dass fasten gesund ist.
Sie haben vielleicht schon über Weihnachten und Neujahr zu viel gegessen.
Andere sind in diesen Tagen dicker geworden.
Dann wollen sie wieder abnehmen.

In unserem Körper bleiben immer wieder Resten der Nahrung übrig.
Während des Fastens kann der Körper solche Resten besser hinaus befördern.

Im Christentum gibt es auch eine Fasten-Zeit.
Sie beginnt am Ascher-Mittwoch.
Sie dauert 40 Tage, bis Ostern.
Während dieser Zeit verzichtet man auf Fleisch.
Man darf aber Fisch essen.
Aber nicht alle Leute machen mit.

Im Islam ist das Fasten einmal im Jahr wichtig:
Im Monat Ramadan.
Da darf man nichts essen und nichts trinken, solange es draußen hell ist.
Nur Kinder und sehr Kranke dürfen essen.
Auch Frauen, wenn sie gerade schwanger sind.
Also, wenn sie ein Baby im Bauch tragen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Fasten“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.