Konservativismus

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein altes Wahl-Plakat der Christlich-Demokratischen. Das ist eine konservative Partei.

Konservativismus ist eine Richtung der Politik.
Das Wort „conservare” kommt aus der lateinischen Sprache und bedeutet „bewahren”.
Wer konservativ ist, will vor allem die Welt so bewahren, wie sie ist.
Konservativismus ist eine politische Richtung.

Man bezeichnet Konservative oft auch als „Rechte”.
Das darf man nicht mit „rechts-extrem” verwechseln.
Damit sind nämlich meistens Anhänger des National-Sozialismus gemeint.
„Rechte” nennt man sie, weil sie im ersten Parlament von Frankreich auf der rechten Seite saßen.

Das Gegenteil zu Konservativismus ist Progressivismus.
In „Progressivismus“ steckt das lateinische Wort für Fortschritt.
Die Progressiven nennt man oft „Linke”.
Sie wollen meistens, dass sich der Staat für Fortschritt einsetzt.
Sie wollen auch, dass alle Menschen möglichst gleich sind.
Konservative dagegen können eher damit leben, dass es Reiche und Arme gibt.
Sie wollen deswegen oft weniger dagegen tun.

Konservative Menschen möchten nicht unbedingt, dass sich gar nichts ändert.
Aber sie finden bestimmte Werte wichtig, also Ansichten davon, wie die Welt sein soll.
Ein Wert ist zum Beispiel die Familie.
Sie möchten, dass der Staat den Familien hilft.
Außerdem finden sie Tradition gut.

In Deutschland gab es früher mehrere konservative Parteien.
Heute wählen die meisten Konservativen entweder die Christlich-Demokratische Union oder die Alternative für Deutschland.
Diese Parteien werden CDU und AfD abgekürzt.

In der Schweiz ist die Schweizerische Volkspartei oder kurz SVP die konservativste und zugleich die größte Partei.
In Österreich verstehen sich zwei große Parteien als konservativ.
Das sind die Österreichische Volks-Partei oder ÖVP und die Freiheitliche Partei Österreichs, die FPÖ.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Konservativismus“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.