Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Mecklenburg-Vorpommern

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Müritz ist nach dem Bodensee der größte See in Deutschland.

Mecklenburg-Vorpommern ist ein Bundesland im Norden von Deutschland.
Es ist ein großes Bundesland.
Aber hier leben weniger Menschen als in Hamburg.
Am meisten Einwohner hat Rostock.
Die Hauptstadt ist aber Schwerin.

Mecklenburg-Vorpommern liegt an der Ostsee.
Vor seiner Küste liegen viele Inseln.
Dazu gehören auch die größten deutschen Inseln, Rügen und Usedom.
Im Sommer fahren viele Menschen dorthin in den Urlaub.
Das gibt vielen Menschen Arbeit.
Ansonsten leben die meisten Menschen von der Landwirtschaft.

Auf großen Feldern wird hier vor allem Mais oder Raps angebaut.
Es gibt aber auch Getreide und Kartoffeln.
In den großen Städten gibt es auch einige Fabriken und Schiffs-Werften.
In einer Werft werden Schiffe gebaut.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Mecklenburg-Vorpommern“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.