Über 1300 Artikel von Aal bis Zypern:
MiniKlexikon.de ist die Wikipedia für Lese-Anfänger.

Petersdom

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Peters-Dom in der Vatikan-Stadt

Der Peters-Dom ist eine der größten und wichtigsten Kirchen der Welt.
Er steht in der Vatikan-Stadt.
Dort wohnt und regiert der Papst.
Im Petersdom finden etwa zwanzig tausend Menschen Platz.

Unter dem Petersdom soll das Grab des Apostels Petrus liegen.
Dieser soll hier von den Römern gekreuzigt worden sein.
Über diesem Grab wurde im Jahr 324 eine Kirche erbaut.
Diese Kirche stürzte beinahe ein.
Deshalb begann man im Jahr 1506 mit dem Bau einer neuen Kirche.
Das war also vor etwas über fünf hundert Jahren.
Diese Kirche ist der Petersdom.

Die Kuppel ist eine der höchsten und größten der Welt.
Eine Kuppel ist ein rundes Dach, wie eine halbe Kugel.

Im Petersdom liegen viele wichtige Menschen begraben.
Darunter sind 23 Päpste.
Es gibt auch ganz besondere Kunst-Werke.
Auch Reliquien von Päpsten oder anderen Heiligen sind aus-gestellt.
Reliquien sind Knochen von heiligen Menschen.

In der Schatz-Kammer gibt es wert-volle Kleider von Priestern.
Dazu viele Dinge aus Gold mit Edel-Steinen:
Kelche, Teller und vieles anderes mehr.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Petersdom“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.