MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Schall

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kopf-Hörer erzeugen Schall.

Schall ist alles, was man mit den Ohren hören kann.
Dazu gehören Geräusche wie Sprache und Musik.
Aber auch un-angenehmer Lärm ist Schall.

Schall geht immer von einer Schall-Quelle aus.
Das kann die menschliche Stimme sein, ein Laut-Sprecher, ein Orchester oder auch ein Auto, das gerade vorbei fährt.

Der Mensch hört aber nur einen bestimmten Bereich des möglichen Schalls.
Manche Töne sind nämlich zu hoch, andere zu tief.

Manche Tiere können auch andere Bereiche hören.
Fledermäuse stoßen sehr hohe Töne aus, die wir Menschen nicht mehr hören können.
Mit Hilfe des Echos können sie Hindernisse erkennen.
Diesen Bereich des Schalls nennen wir Ultra-Schall.
Sehr tiefe Töne außerhalb unseres Hör-Bereichs heißen Infra-Schall.
Damit können Elefanten sich über mehrere Kilometer ver-ständigen.
Wir Menschen hören davon aber nichts.

Beim Schall spricht man auch von Schall-Wellen.
Das ist ähnlich wie bei den Wellen im Wasser.
Aber die Wellen sind dann in der Luft.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Schall“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.