Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Zukunft

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viel früher hat sich ein Zeichner die Zukunft so vorgestellt.
Im Jahr 2000 würden die Menschen nicht auf der Straße fahren.
Sie würden in der Luft fliegen.

Die Zukunft liegt noch vor uns.
Sie kommt also nach der Gegenwart.
Manche Leute sich etwas für das nächst Jahr vor.
Damit planen sie ihre Zukunft.

Für die Zukunft brauchen wir das Hilfs-Verb „werden“.
Wir sagen zum Beispiel: „Ich werde zur Schule gehen“.
Man kann aber auch sagen:
„Morgen gehe ich zur Schule“.

Viele Menschen versuchen, die Zukunft zu erforschen.
Sie wollen bestimmte Dinge vorher-sagen.
Dank moderner Technik kann man zum Beispiel das Wetter von morgen ziemlich genau bestimmen.

Anderes dagegen ist nur ausgedacht:
Viele Bücher und Filme zeigen die Zukunft so.
Das ist aber nur so, wie ein Mensch sich das vorstellt.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Zukunft“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.