MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 950 Artikeln.
Hier findest du auch alles über die Erste Hilfe und den Not-Ruf.

Asche

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wenn man Holz verbrennt bleibt graue Asche übrig.

Asche bleibt zurück, wenn etwas verbrannt wird.
Asche ist grau-schwarz.
Die Form ist ähnlich wie bei Schnee-Flocken.
Das Material, aus dem die Asche entsteht, stammt von Lebewesen wie Pflanzen oder Tieren.

Holz hinterlässt beim Verbrennen ziemlich viel Asche.
Kohle hinterlässt viel weniger Asche.
Heiz-Öl besteht aus Erdöl und hinterlässt keine Asche.

Außer Asche entsteht beim Verbrennen auch Rauch.
Der steigt in die Luft auf.
Manchmal schweben darin auch Asche-Teilchen davon.

Was sich im Kamin ablagert, ist Ruß.
Er hinterlässt eine schwarze Schicht.
Ruß ist eigentlich auch eine Art Asche.
Ruß ist aber viel feiner und schwarz.

Holz-Asche verwendet man in der Landwirtschaft und im Garten als Dünger.
Das hilft den Pflanzen beim Wachsen.
Früher brauchte man Asche auch zum Wäsche-Waschen.
Später stellte man Seife mit Asche her.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Asche“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.