Balkan

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Karte der Balkan-Halb-Insel

Der Balkan ist eigentlich ein Gebirge in Bulgarien.
Das Wort „Balkan“ kommt aus der bulgarischen Sprache und bedeutet „Gebirge“.

Die meisten Menschen, die vom Balkan sprechen, meinen damit aber ein viel größeres Gebiet:
Eine Halb-Insel im Mittel-Meer, die nach dem Gebirge benannt ist.
Auf dieser Halbinsel liegen viele Länder:
Bulgarien, Griechenland, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Albanien, Nord-Mazedonien, Montenegro und das Kosovo.
Manche zählen auch noch Rumänien, Slowenien und den europäischen Teil der Türkei dazu.

Auf dem Balkan leben viele Menschen.
Sie haben verschiedenen Sprachen, Kulturen und Religionen.
Die Unterschiede sind größer als in anderen Teilen Europas.
Hier gibt es katholische und orthodoxe Christen.
Dazu gibt es auch Muslime und Juden.

Das Land ist so „bunt“ wegen der Lage und der Geschichte:
Der Balkan liegt genau zwischen Europa und Asien.
Er liegt auch zwischen dem Mittelmeer und dem Schwarzem Meer.
Schon seit dem Altertum sind hier viele Völker ein-gewandert und durch-gewandert.
Durch das Gebiet führten viele wichtige Handels-Wege.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Balkan“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.