Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Slowenien

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Piran ist ein kleines Städtchen an der Küste.

Slowenien ist ein Land in der Mitte von Europa.
Früher gehörte Slowenien zu Jugoslawien.
Im Jahr 1991 wurde Slowenien ein eigener Staat.
Es ist etwa halb so groß wie die Schweiz.
Die Hauptstadt heißt Ljubljana.

In Slowenien gibt es viele Gebirge und viel Wald.
Es gibt eine kurze Küste am Meer.
Dort gibt es nur wenige kleine Städtchen.
Dort hin fahren viele Urlauber.

Viele Slowenen sind Bauern.
Sie züchten viele Rinder und Schweine.
Sie bauen auch Wein an.

Viele Slowenen arbeiten in der Industrie.
Sie bauen zum Beispiel Autos oder Teile von Autos.

Andere verdienen ihr Geld mit den Urlauber.
Viele kommen nach Slowenien wegen der alten Städte.
Noch mehr kommen aber zum Ski fahren.
Viele wollen aber auch wandern und so die Natur genießen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Slowenien“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.