MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Coronavirus

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
So stellt der Computer das Coronavirus dar.
Der Rand gleicht einer Krone.
Dies entspricht dem Namen „Corona“.

Das Coronavirus ist ein Virus.
Die Krankheit dazu heißt COVID-19.
Sie verbreitet sich schnell über die ganze Welt.

Man entdeckte das Virus im Dezember 2019.
Die Krankheit erkennt man an Husten und Fieber.
Viele Erkrankte spüren nur eine leichte Erkältung oder sogar gar nichts.
Manche Kranke bekommen eine schwere Lungen-Entzündung.
Das Virus schädigt auch andere Organe.

Für ältere Menschen ist es besonders gefährdet.
Auch für Menschen, die vorher schon eine bestimmte Krankheit hatten.
Wenn die Krankheit schlimm wird, muss man ins Krankenhaus.
Das Virus kann zum Tod führen.
Ein Medikament gegen das Virus gibt es noch nicht.

Kinder oder Jugendliche werden oft nicht besonders krank.
Sie können das Virus aber trotzdem weitergeben.
Dies geschieht vor allem durch Husten und Niesen.
Man sollte deshalb genügend Abstand von einander halten.
Oder dann eine Maske über Mund oder Nase tragen.

Ganz einfach und sehr wichtig ist auch das Hände-Waschen.
Das sollte man zum Beispiel immer dann tun, wenn man nach Hause kommt.

Angesteckte Menschen sollten sich von anderen fernhalten.
Sie müssen also in ihrer Wohnung bleiben.

Schon früh wurden Tests entwickelt.
Mit denen kann man das Virus im Körper eines Menschen nach-weisen.
Ende September 2020 gab es bereits eine Million Tote.

Heute gibt es eine Impfung.
Am Anfang des Jahres 2021 begannen die Impfungen.
Es stand jedoch zu wenig Impfstoff zur Verfügung.
Die Länder begannen deshalb ihre Impfungen bei den älteren und kranken Menschen.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Coronavirus“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.