Literatur

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Kunst-Werk zeigt viele Bücher.
Berühmte Schrift-Steller haben sie geschrieben.
Das ist Literatur.

Mit Literatur meint man eine Menge von Büchern.
Es gibt verschiedene Gruppen von Literatur.

So gibt es zum Beispiel die deutsche Literatur:
Die Literatur der deutschen Sprache oder aus Deutschland.
Man meint damit Romane, Theater-Stücke oder Gedichte.
Solche Literatur behandelt man in einer eigenen Wissenschaft.
Das ist die Literatur-Wissenschaft.

Jede Sprache hat ihre eigene Literatur.
Aber auch eine Gruppe von Menschen kann „ihre“ Literatur haben:
Für Kinder zum Beispiel gibt es Kinder-Literatur, also Kinder-Bücher.

Wenn man sagt: „Das ist Literatur“, dann kann auch gemeint sein:
Das ist ein gutes, wert-volles Buch, das klug geschrieben ist.
Einen Roman mit einer einfachen Geschichte und Figuren, wie man sie so oder so ähnlich schon oft gelesen hat, zählt man nicht zur Literatur.

Wissenschaftler haben ihre eigene Literatur, die zu ihrem Fach gehört: die Fach-Literatur.
Ein wissenschaftliches Buch über Chemie ist für eine Chemikerin also Fachliteratur.

Besondere Werke der Literatur bezeichnet man als Welt-Literatur.
Solche Werke kennt man in der ganzen Welt und eben nicht nicht nur in einem Land.
Werke der Weltliteratur hatten eine große Bedeutung für die Literatur.
Oder sie waren wichtig für die Wissenschaft, Wirtschaft, Politik oder in anderen Bereichen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Literatur“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.