Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Malta

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Hauptstadt von Malta ist Valletta.
Hier sieht man den Hafen und das Meer.

Malta ist ein Staat im Mittelmeer.
Malta ist auch eine Insel.
Zum Staat gehören noch zwei kleine Inseln.

Im Norden von Malta liegt eine große Insel: Sizilien.
Sizilien gehört zu Italien.
Im Süden liegt Libyen.
Malta liegt also zwischen Europa und Afrika.

Immer wieder wollen Menschen weg aus Afrika.
Viele flüchten über das Meer nach Malta.

Auf der Insel ist es heiß.
Es gibt wenig Wasser.
Es gibt deshalb nur Pflanzen, die damit gut leben können.
Große Bäume gibt es wenige.
Die Menschen haben sie früher alle gebraucht, um Schiffe zu bauen.

Es gibt nicht viele verschiedene Tiere.
Alle sind eher klein:
Igel, Wiesel und Kaninchen sind die größten Säugetiere.
Es gibt Vögel wie Schwalben, Drosseln, Lerchen und Finken.
Viele Vögel aus dem Norden verbringen hier den Winter.

Viele Menschen sind Bauern.
Andere sind Fischer.
In großen Fabriken werden Schiffe gebaut.

Viele Menschen verdienen ihr Geld mit Urlaubern.
Sie arbeiten zum Beispiel in Hotels.
Es gibt hier schöne Strände und Buchten mit Felsen.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Malta“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.