MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Schneeleopard

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Schneeleopard ist im Schnee und auf den Felsen gut getarnt.

Der Schneeleopard gehört zur Familie der Katzen.
Er ist ein Raubtier.
Der Schneeleopard ist kein besonderer Leopard.
Er ist eine eigene Tierart.
Der Schneeleopard lebt im Himalaya-Gebirge.

Sein Fell ist grau oder leicht bräunlich mit schwarzen Flecken.
Damit kann man ihn im Schnee und auf den Felsen kaum erkennen.
Sein Fell ist sehr dicht.
Sogar an den Fußsohlen wachsen ihm Haare.
Deshalb friert er nicht, trotz der Kälte.

Jeder Schneeleopard ist allein für sich unterwegs.
Schneeleoparden jagen wilde Ziegen und Schafe, Steinböcke, Murmeltiere und Hasen.
Sie fressen auch kleine Tiere, zum Beispiel Vögel.
Sie stehlen aber auch Schafe, Ziegen und andere Tiere bei den Menschen.

Männchen und Weibchen treffen sich nur zwischen Januar und März.
Sie wollen dann Junge machen.
Die Mutter trägt ihre Babys etwa drei Monate lang im Bauch.
Meist sind es zwei oder drei.
Am Anfang trinken sie Milch bei ihrer Mutter.

Wölfe fressen gerne Schneeleoparden.
Recht viele Schneeleoparden sterben auch an Krankheiten.
Am schlimmsten ist jedoch der Mensch.
Wilderer wollen die Felle erbeuten und verkaufen.
Deshalb gibt es heute viel weniger Schneeleoparden als früher.

Heute sind sie geschützt.
Es gibt auch wieder etwas mehr.
Sie sind immer noch in Gefahr.
Aber sie sind nicht mehr vom Aus-sterben bedroht.



Das MiniKlexikon ist wie eine Mini-Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Schneeleopard“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.