Jetzt mit 1500 Artikeln von Aal bis Zypern in besonders einfacher Sprache.

Immanuel Kant

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Datei:Kant gemaelde 3.jpg
So wurde Immanuel Kant mit 44 Jahren gemalt.

Immanuel Kant war ein deutscher Philosoph.
Er wurde im Jahr 1724 in der Stadt Königsberg geboren.
Das war damals im Osten von Preußen.
Heute gehört das Gebiet zu Russland.

Mit 16 Jahren ging er bereits an die Universität, um zu studieren.
Sechs Jahre später starb sein Vater.
Da wurde Immanuel Kant Haus-Lehrer.
Er ging also als Lehrer zu Kindern von reichen Familien nach Hause.
Später wurde er Professor an der Universität.

Kant interessierte sich für so ziemlich alles, zum Beispiel für die Astronomie und die Physik.
So überlegte er, wie die Sterne und Planeten entstanden sein könnten.
Auch wie die Menschen entstanden waren, wollte er wissen.

Noch wichtiger fand er dann aber die Frage:
Wie kann der Mensch sicher sein, dass er richtig über die Welt denkt?
Genauso wichtig war für ihn:
Wie gelingt es den Menschen, friedlich mit-einander zu leben?

Die Idee der Aufklärung erklärte er so:
„Habe Mut, deinen eigenen Verstand zu brauchen“.
Man soll also selbst denken und das nicht anderen über-lassen, die für einen denken, zum Beispiel der Kirche.

Kant verbrachte fast sein ganzes Leben in Königsberg und verstarb auch dort mit achtzig Jahren.
Das war im Jahr 1804.
Seine Bücher haben ihn auf der ganzen Welt berühmt gemacht.
Noch lange nach seinem Tod haben die deutschen Philosophen viel von Kant gelernt.
Auch wer eine andere Meinung hatte, musste Bücher von Kant lesen.
Sonst konnte er gar nicht mit-reden.



Mehr über „Immanuel Kant“ findest du auch im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Frag Finn.

Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia in leichter Sprache. Das ist vor allem ein Lexikon für Lese-Anfänger und für Kinder, die Deutsch als Zweit-Sprache oder Fremd-Sprache lernen. Wir erklären hier also alles besonders einfach.