Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Motor

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Motor gehört in ein Auto.

Ein Motor bewegt etwas.
Er kann ein Auto bewegen, eine Maschine oder ein Schiff.
Damit der Motor arbeitet, braucht er Energie.
Die kommt meistens aus Benzin oder aus Elektrizität, also aus Strom.

Autos und Schiffe fahren mit Benzin oder Diesel.
Beides kauft man an der Tank-Stelle.
Beides wird aus Erdöl hergestellt.
Das ist der Treib-Stoff.
Der wird im Motor verbrannt.
Deshalb nennt man solche Motoren Verbrennungs-Motoren.

Auch Flugzeuge und Raketen haben Verbrennungs-Motoren.
Die haben aber eine andere Technik als ein Auto-Motor.

Verbrennungs-Motoren machen Lärm.
Sie machen auch Abgase.
Die stinken manchmal.

Elektro-Motoren gibt es an vielen Orten:
Im Haar-Trockner, in der Wasch-Maschine oder in Spielzeug-Autos.
Auch die Eisenbahn, die Straßenbahn und immer mehr moderne Autos fahren damit.
Elektro-Motoren kann man fast nicht hören.
Sie machen auch keine Abgase.

Die Dampfmaschine ist etwas Besonderes.
In ihr wird Kohle verbrannt.
Dadurch wird Wasser heiß.
Das Wasser wird zu Dampf.
Der Dampf treibt die Maschine an.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Motor“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.