MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Der 1000. Artikel erklärt alles über die Flöte.

Radioaktivität

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Warn-Zeichen steht für Radioaktivität.

Radio-Aktivität ist eine Eigenschaft von bestimmten Atomen.
Dabei entstehen Strahlen.
Diese Strahlen kann man weder hören, noch sehen oder spüren.

Normaler-weise bleibt ein Atom so, wie es ist.
Bei einigen Atomen kann aber kann der Atom-Kern zer-fallen.
Dabei kommen Strahlen frei.
Sie haben viel Energie.

Radioaktivität kommt in der Natur vor.
So eine natürliche Radioaktivität gibt es zum Beispiel im Uran.
Das Element Uran findet man in der Natur.
Man braucht es zum Beispiel in einem Atom-Kraft-Werk.
Dort macht man Elektrizität.

Auch der Arzt braucht Radioaktivität.
Damit kann er einen Menschen röntgen.
Man sieht dann die Knochen auf einem Bild.

Man braucht Uran auch für Atom-Bomben.
Damit wurden im Zweiten Weltkrieg in Japan zwei Städte zerstört.

Es kam auch schon zu großen Unfällen.
In Tschernobyl in Russland explodierte ein Atomkraftwerk.
In Fukushima in Japan geschah dasselbe nach einem Tsunami.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Radioaktivität“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.