MiniKlexikon.de ist das Lexikon für Lese-Anfänger.
Über 1000 Artikel von Aal bis Zauberei.

Katholische Kirche: Unterschied zwischen den Versionen

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (+ Link auf Tod)
K (Textersetzung - „Glaube“ durch „Glaube“)
 
Zeile 9: Zeile 9:
 
In den katholischen Kirchen sieht man viele Gemälde und Figuren.  
 
In den katholischen Kirchen sieht man viele Gemälde und Figuren.  
 
<br/>Sie zeigen [[Jesus]] oder Heilige.
 
<br/>Sie zeigen [[Jesus]] oder Heilige.
<br/>Heilige sind [[Mensch]]en, die ihren Glauben besonders wichtig nahmen.
+
<br/>Heilige sind [[Mensch]]en, die ihren [[Glaube]]n besonders wichtig nahmen.
 
<br/>Ganz wichtig ist Maria, die Mutter von Jesus.  
 
<br/>Ganz wichtig ist Maria, die Mutter von Jesus.  
  

Aktuelle Version vom 24. Juli 2021, 21:19 Uhr

Diese Priester stehen am Altar-Tisch.
Nur Männer können Priester werden.
Sie dürfen nicht heiraten.

Die katholische Kirche ist eine Gemeinschaft von Christen.
Man nennt sie auch römisch-katholisch.
Ihr Vorsteher ist der Papst in der Stadt Rom.

In den katholischen Kirchen sieht man viele Gemälde und Figuren.
Sie zeigen Jesus oder Heilige.
Heilige sind Menschen, die ihren Glauben besonders wichtig nahmen.
Ganz wichtig ist Maria, die Mutter von Jesus.

In eine katholische Kirche gehören ein Kreuz und ein Altar.
Das ist ein Tisch, auf den der Priester das Abendmahl feiert.
Eigentlich heißt es Eucharistie.
Der Altar erinnert an die Geschichte von Abraham.

Auch ein Tauf-Becken gehört dazu.
Ebenfalls dazu gehört das Ewige Licht.
Es brennt in einem roten Becher.
Es soll immer brennen und damit anzeigen, dass Gott immer bei den Menschen ist.

Katholiken glauben, dass sie in den Himmel kommen,
weil Jesus am Kreuz für sie gestorben ist.
So steht es in der Bibel.

Viele glauben aber auch, dass es ein Fege-Feuer gibt:
Dort muss man nach dem Tod seine Fehler ab-büßen.
Das kann Jahre dauern.

Es gibt besondere Handlungen, die sieben Sakramente.
Das sind Heils-Wege oder Heils-Zeichen.
Es sind die Taufe, die Beichte, die Firmung, die Ehe-Schließung,
die Kranken-Salbung, die Weihe der Priester und Bischöfe
sowie die Eucharistie, also das Abendmahl.
Das ist ziemlich genau so wie in der Orthodoxen Kirche.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Katholische Kirche“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.