Das Mini-Klexikon ist das Lexikon für Lese-Anfänger mit über 900 Artikeln.

Haie

Aus MiniKlexikon - das Kinderlexikon für Leseanfänger
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Hai schwimmt im Indischen Ozean.

Haie sind Fische.
Sie sind in allen Welt-Meeren zu Hause.
Ein paar Arten leben auch in Flüssen.
Haie gehören zu den Raubfischen.
Die meisten fressen Fische und andere Meerestiere.

An der Wasser-Oberfläche erkennt man Haie an ihrer dreieckigen Rückenflosse.
Die ragt aus dem Wasser heraus.
Schon vor 400 Millionen Jahren sind Haie durchs Meer geschwommen.
Deshalb gehören sie zu den ältesten Tierarten der Welt.

Der Zwerghai ist der kleinste Hai.
Er ist nur 25 Zentimeter lang.
Der Walhai ist der längste Hai.
Er wird 14 Meter lang.
Der Walhai ist auch der schwerste Hai:
Er wiegt bis zu zwölf Tonnen.
Das ist so viel wie zehn kleine Autos.

Haie haben ein besonderes Gebiss.
Hinter der ersten Reihe von Zähnen wachsen weitere Reihen nach.
Nach einem Kampf mit anderen Tieren rücken die nächsten Zähne nach.
So braucht ein Hai in seinem Leben bis zu 30.000 Zähne.

Manche Hai-Mütter legen Eier.
Aus denen schlüpfen dann die Hai-Babys.
Andere Haie bringen lebende Babys zur Welt.



Das Mini-Klexikon ist wie eine Wikipedia für Leseanfänger. Wir erklären alles in ganz einfacher Sprache. Mehr über „Haie“ findest du im Kinder-Lexikon Klexikon und bei der Such-Maschine Blinde Kuh.